Das blaue Landhaus, Gutes aus der Landküche
Gutes aus der Landküche

Versunkener Apfelkuchen

 

Ein Klassiker mit Äpfeln

Preparation
1. Butter, Zucker und eine Prise Salz schaumig rühren.

2. Eier, Backin, Mandeln und Mehl vermischen, die Milch hinzugeben, bis der Teig streichfähig ist. Er darf nicht zu flüssig sein!

4. Backform mit Butter und Semmelbröseln ausstreuen und mit dem Teig befüllen.

6. Die Äpfel schälen, vierteln und entkernend.

7. Die Rückseite mit einem Kneipchen einritzen (mehrfach!) und die Äpfel mit dem Saft der Zitrone beträufeln.

8. Dann die Äpfel auf den Teig legen und ggf. ein wenig eindrücken.

10. Bei 180 0°C für etwa 60 min. backen.

11. Zum Ende hin empfiehlt sich eine Stäbchenprobe, um zu sehen, ob er schon durchgebacken ist.

12. Wird er zu braun, mit Alufolie abdecken und ggf. die Temperatur etwas herunterdrehen.

14. Nach Wunsch kann man den Kuchen in noch warmen Zustand mit dem Gelee bestreichen oder aber Puderzucker drüber geben.

Ingredients
* 250 g Mehl
* 200 g Zucker
* 5 Eier
* 200 g Butter
* 70 g Rosinen
* 750 – 800 g Äpfel (säuerlich!)
* 1 Zitrone
* 150 g gemahlene Mandeln
* 150-200 ml Milch
* Zimt, Salz
* 2 TL Backin
* 2-3 EL Apfelgelee
* Semmelbrösel
No reviews yet
Rating:
Post Review
Zum Ende der Backzeit hin, empfiehlt sich eine Stäbchenprobe, um zu sehen, ob er schon durchgebacken ist. Wird er zu braun, mit Alufolie abdecken und ggf. die Temperatur etwas herunterdrehen.
0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *